Rekordversuch in meiner Heimatstadt, im Landschaftspark Duisburg- Nord wurde die höchste Sandburg der Welt errichtet (die Medien berichteten ausgiebig darüber, deswegen will ich hier auch nicht weiter darauf eingehen). Gestern abend haben wir sie dann auch mal besucht (bevor die ca. 2300 to. Sand wieder abgeholt werden).

Und für alle, die nicht so nah dran kommen, hier ein paar Bilder:

  • IMG_0379
  • IMG_0381
  • IMG_0382
  • IMG_0384
  • IMG_0386
  • IMG_0393

Simple Image Gallery Extended

 

Kinder, wie die Zeit vergeht... 1966 reiste das Raumschiff Enterprise unter Captain James T. Kirk und seiner Crew in die Unendlichkeiten des Alls...

Ich habe diese Serie geliebt und tue es heute noch.

Für mich war die erste Besatzung mit Kirk, Spock, "Pille" McCoy, Scotty und den Anderen ohnehin die "einzig wahre" Crew. 

Die in Deutschland gezeigten Folgen befinden sich übrigens in meiner DVD- Sammlung und haben dort einen Ehrenplatz... wink

Schade, dass ich den berühmten Satz (den es übrigens in der Serie nie gegeben hat) "...beam me up, Scotty..." wohl nicht mehr erleben werde...

Heute abend mal mit alten Freunden treffen...

Nach langer Zeit über vergangene Zeiten quatschen.

Tolles Gefühl.

Ein Foto aus dem Jahr 1980...

 

Gestern, 11. August 2016, 06:15 Uhr

Ein Blick auf meine Wetterstation zeigt am Aussentemperaturfühler 10,7 Grad- in weiten Teilen NRW´s waren die Temperaturen sogar einstellig.

Zur Erinnerung: im vergangenen Dezember hatten wir um die Weihnachtsfeiertage 18 Grad (!) und mehr...

Nein, ich bin kein Umweltaktivist und ja, auch ich könnte bei bewußterem Umgang mit Mutter Natur sicher das eine oder andere mehr für den Umweltschutz tun. Und auch, wenn viele Klimaforscher bereits sagen das es zu spät ist, sollten wir schnellstens aufwachen und versuchen, die Welt für unsere Kinder und Enkelkinder weiter bewohnbar zu machen. Von den neuerlich immer häufiger auftretenden Naturphänomenen wie Hurricans, Gewitterstürmen bisher unbekannten Ausmaßes und Überschwemmungen will ich mal gar nicht reden...

Aber da die Rasse "Mensch" ja kleingeistig ist, geben wir lieber einen Haufen Geld aus um andere Völker zu bombardieren oder uns um Territorien zu streiten, um die man nicht streiten muss, weil Grenzen schon seit Jahrzehnten festgelegt sind. Oder streiten uns darum, welcher Gott denn nun der wahre oder welche Religion die "Richtige" ist. Oder ob irgendein Pausenclown das selbsternannte "mächtigste" Land der Welt regieren darf.

Gelder, die für die Rettung "unseres" Planeten sinnvoller eingesetzt werden könnten.

Aber die "Reichen und Mächtigen" dieser Welt werden sich schon rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Schade.

Diese Frage wurde mir in den letzten Tagen einige Male gestellt.

Ehrliche Antwort: ich weiss es nicht. Es hängt sicher auch davon ab, wofür es gebraucht wird.

MEINE ganz persönliche Meinung: ich arbeite eigentlich nur noch mit dem CMS dieser Seite, nämlich Joomla. Alles, was ich für die Erstellung und Verwaltung der Seite benötige, deckt Joomla problemlos ab. Ebenso werden derzeit soviele, überwiegend kostenlose Erweiterungen angeboten, dass ich teilweise schon den Überblick verliere.

Die Bedienung von Joomla erscheint auf den ersten Blick sehr kompliziert und aufwändig- wenn man das System aber einmal "verinnerlicht" hat, ist es recht einfach und arbeitet sehr zuverlässig.

Wordpress- auch wenn es im Internet anders angegeben ist- finde ich "nur" für Blogs geeignet, nicht für die Erstellung von komplexen Internetseiten. Ich habe in der Vergangenheit auch mal einen Blog mit Wordpress betrieben, der leider ständig Opfer von Hackerangriffen wurde. Fast täglich kamen Meldungen meines Providers, dass in den Quelltext der Seite irgendwelche schädlichen Codes eingefügt wurden und das, obwohl ich sehr auf Aktualisierungen geachtet hatte. Allerdings muss ich fairerweise ergänzen, dass ein Freund von mir seit vielen Jahren einen Blog mit WP betreibt ohne jegliche Probleme zu haben (übrigens beim gleichen Provider).

Alle anderen "CMS" lasse ich bewußt hier aussen vor- ich habe mir die am meisten verbreiteten angesehen und bin zu dem Schluss gekommen, dass die nun so rein gar nichts für meinen Bedarf sind.

 

Merlin ✝ 29.07.2016

 

Nach kurzer, schwerer Krankheit bist Du heute von uns gegangen.

Leider endete Dein junges Leben bereits nach etwas mehr als nur 14 Monaten.

Hoffentlich geht es Dir hinter der Regenbogenbrücke besser als in Deinen letzten Lebenstagen.

Dein Platz wird immer in unseren Herzen sein.

Wir werden Dich vermissen.

Ganz ehrlich- ich hätte nie gedacht, dass ich das mal schreibe...

Da kommen wir aus dem Urlaub und unser Router ist komplett "tot"- bedeutet für uns: kein Telefon, kein Internet, kein Fernsehen... 

Also: Störungsstelle anrufen, Sprachcomputer mit allen notwendigen Angaben "füttern" und dann ist endlich ein Mitarbeiter dran. Und nun der Hammer: er erklärt, aufgrund der Unwetter über Deutschland seien vermutlich mehrere Router betroffen, die Reklamationsrate der Telekom- Kunden sei entsprechend. Ich bekäme aber umgehend ein Austauschgerät, müsse das defekte zurücksenden usw.

DAS AUSTAUSCHGERÄT WAR AM NÄCHSTEN MORGEN SCHON BEI MIR!

Ist das nicht der Wahnsinn?

Vor allem, weil das Ganze bereits während der EM passierte und ich schon am folgenden Abend wieder fernsehen konnte und somit nichts verpaßte...

Klasse- ich bin begeistert!

Meine Güte, was für ein Theater...

Die Inselbewohner haben sich doch sowieso immer quer gestellt und den Euro wollten sie auch nicht (was ich übrigens gut nachvollziehen kann).

Und Kompliment: DORT darf noch DAS VOLK entscheiden...

   

Veranstaltungstipps  

September 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
   

Top Kommentatoren

  • Joerg
    Joerg
    2 ( +3 )
  • Björn Schmitz
    Björn Schmitz
    1 ( +1 )
  • Ralf1
    Ralf1
    1 ( 0 )
   
125735
Heute
Gestern
Diese Woche
Diesen Monat
Gesamt
116
927
6530
28958
125735

00:19 30.09.16
   
© ralf-online.de 2016