„Voyager“- weiter geht’s…

Wie weiter unten schon beschrieben, hatte ich erhebliche Problem beim Löten meiner LED’s für das Raumschiff Voyager.

Nach etlichen Überlegungen und „schlau machen“ in entsprechenden Foren habe ich dann mal sowohl das Lötzinn als auch den Lötkolben ausgetauscht.

Und siehe da: es klappt! Vermutlich wurde der bis dato eingesetzte Lötkolben nicht heiß genug und/ oder das Lötzinn war nicht geeignet. Tja- „Anfängerfehler“. Aber: Ende gut, alles gut. 50% der den Innenbereich des Raumschiffs beleuchtenden LED’s sind verlötet und funktionieren einwandfrei (Fotos folgen). Damit endet die „Frustpause“ und ich werde weiter an der Fertigstellung des Modells arbeiten und natürlich auch hier weiter berichten.