Gerade eingetroffen

Nun ist es auch da…

mein Feuerwehrauto:

Okay, es wird noch ein wenig dauern, bis ich damit beginne- schließlich muss ich vorher noch ein paar Projekte beenden. Aber ich habe festgestellt, dass dieses Modell doch schon recht schwierig zu einem „angemessenen“ Preis zu bekommen ist.

Und bis zum Baubeginn muss ich mich schließlich auch noch um die Beleuchtungssteuerung sowie ein paar in meinem Sortiment fehlende Farben kümmern…

Übrigens: zum Thema „Beleuchtung“ stelle ich mir vor, dass die Blaulichter, die Scheinwerfer/ Rücklichter, Warnblinker und die Innenraumbeleuchtung funktionieren sollen. Mal sehen, ob und wie ich das hinbekomme…

 

Demnächst mit Beleuchtung…

Na, da habe ich ja was angefangen…

Beim Stöbern in diversen Modellbau- Foren habe ich nämlich nun entdeckt, das viele ihre Modelle mit LED’s ausstatten und so noch ein bisschen „mehr Leben“ in den Modellbau bringen.

Stimmt- für meine „Voyager“ habe ich ja einen Beleuchtungssatz geschenkt bekommen und auch die kürzlich zu meiner Sammlung gestoßene „Enterprise“ soll in entsprechender Beleuchtung erstrahlen.

Nun habe ich aber ein Feuerwehrauto entdeckt (Revell Modell Mercedes- Benz 1625 TLF 24/50) das ein Bastler mit Beleuchtung (Scheinwerfer, Innenraum, Blaulicht, Warnblinker, etc) ausgestattet hat und das mir sowas von gefällt! Jetzt bin ich „Feuer und Flamme“ von der Technik und da ich gerade an meiner „Werkstatt“ arbeite (siehe Beitrag) habe ich auch schon Ideen, wo ich ein paar LED’s platzieren werde. Ich glaube, zum „üben“ und für „erste Erfahrungen“ ist das gut geeignet.

LED’s, einen „LED- Tester“ und Batteriehalter sind bestellt- ich werde euch hier auf dem laufenden halten.